Qviart Lunix 4k – kompakter UHD Combo Receiver

Der Hersteller Qviart hat mit dem Lunix 4k einen neuen ultrakompakten UHD Combo Receiver auf den Markt gebracht. Der kleine Receiver misst gerade mal 154 x 26.5 x 104.5 mm verzichtet aber trotzdem nicht auf eine bemerkenswerte Ausstattung. Als CPU kommt ein Broadcom Dual Core ARM Prozessor mit 7000 DMIPS zum Einsatz. RAM besitzt der kleine 1 Gigabyte DDR4 und der Flash Speicher ist mit 4GB EMMC ebenfalls grosszügig ausgelegt. Der fix verbaute Combo-Tuner unterstützt DVB-S2X mit Multistream, sowie DVB-T2 und DVB-C.

Qviart Lunix 4K

Optisch ähnelt der Qviart Lunix 4k einem VU+ Zero bietet jedoch bereits 4K Auflösung sowie HDR 10 Unterstützung, was beim Hersteller VU+ lediglich der grosse Bruder, der VU+ Zero 4K anbietet. Im kompakten Gehäuse des Lunix 4k befindet sich nebst einem Smartcard Reader auch noch ein CI Slot. Zwei USB 2.0 Anschlüsse, ein SPDIF Audioanschluss sowie Ethernet sind selbstverständlich auch mit an Board. Für WLAN wird ein optionaler USB WiFi Stick benötigt.

Als Betriebssystem kommt beim Qviart Lunix 4k ein E2 Linux zum Einsatz.

Der Qviart Lunix 4k ist ab sofort im Handel erhältlich.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.