HD+ läuft bereits auf nicht zertifizierten Dreamboxen

ag / satonline.ch
Nur 4 Tage sind seit dem offiziellen Start von RTL-HD und VOX-HD auf der Satellitenplattform HD-Plus vergangen und bereits jetzt sollen HD-Plus-Smartcards in den durch Linux betriebenen Dreambox HDTV-Receivern genutzt werden können, obwohl diese nicht für HD+ zertifiziert sind.

Wegen des offenen Betriebssystems sollen externe Programmierer ein Softcam so modifizieren haben, dass damit die HD-Plus-Smartcard nutzbar ist. Somit sollen sich nicht nur beide Sender entschlüsseln, sondern auch aufnehmen, und auch weitere Funktionen der DreamBox nutzen lassen, obwohl dieses durch zertifizierte Receiver verhindert werden sollte.

Quelle: hdtvtotal.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.